Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Großherzogtum Baden -
Landeskommissariatsbezirk Konstanz
Kreis Waldshut
Amtsbezirk Bonndorf
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Achdorf 138
Aichen 283
Aselfingen 166
Berau 421
Bettmaringen 459
Birkendorf 531
Blumegg 335
Boll 158
Bonndorf 1.760
Breitenfeld 120
Brenden 171
Brunnadern 147
Buggenried 97
Dillendorf 355
Ebnet 113
Epfenhofen 188
Eschach 98
Ewattingen 661
Faulenfürst 109
Fützen 679
Grafenhausen 966
Grimmelshofen 405
Gündelwangen 329
Holzschlag 81
Hürrlingen 196
Krenkingen 243
Lausheim 314
Lembach 247
Mauchen 386
Mettenberg 239
Münchingen 265
Oberwangen 194
Opferdingen 82
Reiselfingen 454
Riedern am Wald 366
Schönenbach 68
Schwaningen 370
Schwarzhalden 47
Staufen 139
Stühlingen 1.262
Ühlingen 655
Unterwangen 141
Weizen 552
Wellendingen 325
Wittlekofen 199


Zum Amtsbezirk Bonndorf gehörten 1900 noch die
folgenden gemeindefreien Gebiete
(abgesonderte Gemarkungen ohne eigene polizeiliche Verwaltung)

Badhof (1905 = 11 EW)
Brenden-Äußere Höfe (1905 = 13 EW)
Dobel (1905 = 8 EW)
Dürrenbühl (1905 = 22 EW)
Glashütte (1905 = 29 EW)
Horben (1905 = 18 EW)
Hornberg (1905 = unbewohnt)
Kohlhalden (1905 = unbewohnt)
Oberbalden (1905 = unbewohnt)
Öttiswald (1905 = 8 EW)
Roggenbach (1905 = 8 EW)
Rohrhof (1905 = unbewohnt)
Rombach (1905 = unbewohnt)
Saubach (1905 = unbewohnt)
Tannegg (1905 = unbewohnt)
Weiler (1905 = 13 EW)

(Die bewohnten Gemarkungen wurden 1900 als Gemeinde gezählt;
die Einwohner 1910 sind bei den umliegenden Gemeinden enthalten)
 


(c) 2004-2019 www.gemeindeverzeichnis.de