Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Großherzogtum Baden -
Landeskommissariatsbezirk Mannheim
Kreis Mannheim
Amtsbezirk Schwetzingen
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Altlußheim 2.269
Brühl 2.896
Edingen 2.522
Friedrichsfeld 3.325
Hockenheim 7.094
Ketsch 2.943
Neulußheim 2.033
Oftersheim 3.078
Plankstadt 4.315
Reilingen 2.679
Schwetzingen 7.876
Seckenheim 1)

 

1) 01.05.1900: Umgliederung der Gemeinde Seckenheim
 in den Amtsbezirk
Mannheim


Zum Amtsbezirk Schwetzingen gehörten 1900 noch die
folgenden gemeindefreien Gebiete
(abgesonderte Gemarkungen ohne eigene polizeiliche Verwaltung)

Biblis (1905 unbewohnt)
Rheinwald (1905 unbewohnt)
Schwetzinger Hardt (1905 = 28 EW)
Speyerer Grün (1905 unbewohnt)

(Die bewohnten Gemarkungen wurden 1900 als Gemeinde gezählt;
die Einwohner 1910 sind bei den umliegenden Gemeinden enthalten)

 


(c) 2004-2019 www.gemeindeverzeichnis.de