Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Großherzogtum Baden -
Landeskommissariatsbezirk Konstanz
Kreis Villingen
Amtsbezirk Villingen
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Brigach 469
Buchenberg 692
Burgberg 360
Dauchingen 742
Dürrheim 1.481
Erdmannsweiler 282
Fischbach 479
Grüningen 302
Herzogenweiler 94
Kappel 318
Kirchdorf 217
Klengen 647
Königsfeld, abgesonderte Gemarkung 1) 944
Langenbach 277
Linach 218
Marbach 425
Mönchweiler 964
Neuhausen 492
Niedereschach 777
Obereschach 589
Oberkirnach 353
Peterzell 669
Pfaffenweiler 415
Rietheim 233
Sankt Georgen 4.582
Schabenhausen 286
Schönenbach 528
Stockburg 133
Überauchen 259
Unterkirnach 862
Villingen 10.924
Vöhrenbach 1.904
Weiler 314
Weilersbach 513


1) 01.01.1902: Umwandlung der abgesonderten Gemarkung
Königsfeld in die Gemeinde Königsfeld



Zum Amtsbezirk Villingen gehörten 1900 noch die
folgenden gemeindefreien Gebiete
(abgesonderte Gemarkungen ohne eigene polizeiliche Verwaltung)

Beckhofen (1905 = 32 EW)
Häringshöfe (1905 = 35 EW)
Sommertshausen (1905 = 26 EW)
Spitalhöfe (1905 = 41 EW)
Weißwald (1905 = unbewohnt)

(Die bewohnten Gemarkungen wurden 1900 als Gemeinde gezählt;
die Einwohner 1910 sind bei den umliegenden Gemeinden enthalten)
 


(c) 2004-2019 www.gemeindeverzeichnis.de