Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Königreich Preußen -
Provinz Brandenburg
Regierungsbezirk Frankfurt
Landkreis Arnswalde
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Alt Klücken 88
Alt Klücken, Gutsbezirk 227
Althütte 491
Arnswalde 9.455
Auenwalde, Gutsbezirk

 1)

Augustwalde, Gutsbezirk 67
Berkenbrügge 349
Berkenbrügge, Gutsbezirk 223
Bernsee 668
Bernsee, Gutsbezirk 172
Buchholz, Gutsbezirk 148
Bußberg-Grüneberg, Gutsbezirk 255
Denkhaus, Gutsbezirk   2) 117
Diebelbruch 274
Dragemühle, Gutsbezirk 25
Fischerfelde, Gutsbezirk 15
Freudenberg, Gutsbezirk 29
Friedenau, Gutsbezirk 181
Fürstenau 287
Fürstenau, Gutsbezirk 206
Glambeck 174
Glambeck, Gutsbezirk 117
Göhren 301
Granow 552
Granow, Gutsbezirk 77
Grünhof, Gutsbezirk 23
Hagelfelde 175
Hassendorf 362
Helpe 41
Helpe, Gutsbezirk 110
Hitzdorf 464
Hochzeit 527
Hochzeit, Forstgutsbezirk 34
Jägersburg 234
Kietz 112
Klein Silber 545
Klosterfelde 620
Kölpin, Gutsbezirk 175
Kölzig 354
Konraden, Gutsbezirk 203
Krampe, Gutsbezirk 81
Kranzin 452
Kranzin, Gutsbezirk 555
Kratznick 43
Kratznick, Gutsbezirk 98
Kühnemühle, Gutsbezirk 14
Kürtow 289
Kürtow, Gutsbezirk 414
Lämmersdorf 318
Langenfuhr 306
Lenzenbruch 141
Liebenow 181
Liebenow, Gutsbezirk 255
Lüdertswalde, Gutsbezirk

 3)

Luisenau, Gutsbezirk 75
Marienwalde 892
Marienwalde, Gutsbezirk 213
Marienwalde, Forstgutsbezirk 99
Marzelle 75
Mienken 529
Mürbenfelde 24
Mürbenfelde, Gutsbezirk 33
Nantikow 97
Nantikow, Gutsbezirk 185
Nemischhof, Gutsbezirk 129
Neu Klücken 35
Neu Klücken, Gutsbezirk 156
Neu Körtnitz, Gutsbezirk 24
Neuschönfeld   4) 249
Neu Stüdnitz 164
Neu Stüdnitz, Gutsbezirk 35
Neuwedell 2.586
Neuwedell, Brückgut, Gutsbezirk 32
Neuwedell, Großgut, Gutsbezirk 128
Neuwedell, Schloßgut, Gutsbezirk 67
Pammin 151
Pammin, Gutsbezirk 211
Pfingstfurth, Gutsbezirk   5) 11
Plagow 275
Plagow, Gutsbezirk 129
Raakow 148
Raakow, Gutsbezirk 165
Radun 426
Reetz 2.939
Reetzheide, Gutsbezirk 9
Regenthin 918
Regenthin, Forstgutsbezirk 223
Reierort 256
Rietzig 352
Rietzig, Gutsbezirk 58
Rohrbeck 228
Rohrbeck, Gutsbezirk 251
Röstenberg, Gutsbezirk 174
Rüggen, Gutsbezirk   6) 19
Sammenthin 581
Schlagenthin 121
Schlagenthin, Gutsbezirk 383
Schönfeld 375
Schönfeld, Vorwerk, Gutsbezirk 91
Schulzendorf, Gutsbezirk 267
Schwachenwalde 749
Sellnow 794
Silberberg 169
Silberberg, Gutsbezirk 216
Spechtsdorf 186
Spechtsdorf, Gutsbezirk 184
Steinberg

 7)

Steinberg, Gutsbezirk 203
Steinbusch, Gutsbezirk 316
Stolzenfelde 45
Stolzenfelde, Gutsbezirk 223
Syringe 96
Wardin 127
Wardin, Gutsbezirk 220
Wiesenwerder 59
Zägensdorf 184
Zatten 460
Zietenfier, Gutsbezirk

8)

Zühlsdorf 725


1) 1908: Eingliederung des Gutsbezirkes Auenwalde (1895 = 40 EW)
in den Forstgutsbezirk Regenthin
2) 1901/08: Neubildung des Gutsbezirkes Denkhaus aus Teilen des
Gutsbezirkes Helpe
3) 1908: Eingliederung des Gutsbezirkes Lüdertswalde (1895 = 61 EW)
in den Gutsbezirk Steinbusch
4) 1909/10: Neubildung der Gemeinde Neuschönfeld aus Teilen
des Gutsbezirkes Kranzin
5) 1901/08: Neubildung des Gutsbezirkes Pfingstfurth aus
Teilen des Gutsbezirkes Krampe
6) 1901/08: Neubildung des Gutsbezirkes Rüggen aus
Teilen des Gutsbezirkes Berkenbrügge
7) 1901/08: Eingliederung der Gemeinde Steinberg (1895 = 4 EW)
in den Gutsbezirk Steinberg
8) 1901/08: Eingliederung des Gutsbezirkes Zietenfier (1895 = 78 EW)
in den Gutsbezirk Bußberg-Grüneberg


Die Einwohnerzahl für den Gutsbezirk Liebenow wurde in Meyers Ortslexikon 1912
mit "525" angegeben. Hierbei muss es sich um einen "Zahlendreher" handeln
(zum Vergleich: 1905 = 279 EW; 1925 = 310 EW). Richtig sind für 1910 wohl 255 Einwohner.

Die Gemeinde Neuschönfeld (später Schwerinsfeld) ist in Meyers Ortslexikon 1912 nicht enthalten.
 Die angegebene Einwohnerzahl wurde errechnet (zum Vergleich: 1925 = 379 EW).


(c) 2004-2019 www.gemeindeverzeichnis.de