Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Großherzogtum Hessen -
Provinz Oberhessen
Kreis Friedberg
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Assenheim 1.256
Bad Nauheim 5.694
Bauernheim 219
Beienheim 489
Bodenrod 132
Bönstadt 670
Bruchenbrücken 652
Büdesheim 1.204
Burg-Gräfenrode 513
Butzbach 4.579
Dorheim 1.103
Dorn-Assenheim 599
Dortelweil 727
Fauerbach bei Friedberg

 1)

Fauerbach vor der Höhe 530
Friedberg 9.518
Gambach 1.456
Griedel 852
Groß-Karben 1.400
Harheim 1.174
Hausen 98
Heldenbergen 1.562
Hoch-Weisel 696
Holzhausen 959
Ilbenstadt 971
Kaichen 586
Kirch-Göns 699
Klein-Karben 1.062
Kloppenheim 281
Langenhain 459
Maibach 192
Massenheim 440
Melbach 662
Münster 229
Münzenberg 905
Nieder-Erlenbach 824
Nieder-Eschbach 819
Nieder-Florstadt 1.792
Nieder-Mörlen 911
Nieder-Rosbach 546
Nieder-Weisel 1.451
Nieder-Wöllstadt 1.340
Ober-Erlenbach 1.164
Ober-Eschbach 838
Ober-Florstadt 283
Ober-Mörlen 2.196
Ober-Rosbach 1.427
Ober-Wöllstadt 847
Ockstadt 1.465
Oes 8
Okarben 823
Oppershofen 690
Ossenheim 377
Ostheim 520
Petterweil 552
Pohl-Göns 666
Reichelsheim in der Wetterau 869
Rendel 763
Rockenberg 1.364
Rödgen 306
Rodheim vor der Höhe 1.870
Schwalheim 824
Södel 742
Staden 376
Stammheim 809
Steinfurth 1.131
Trais-Münzenberg 262
Vilbel 5.192
Weckesheim 392
Wickstadt, selbständige Gemarkung 2)
Wisselsheim 294
Wohnbach 631
Wölfersheim 1.102



1)
01.10.1901 : Eingliederung von Fauerbach bei Friedberg (1895 = 785 EW) in Friedberg

2) Die selbständige Gemarkung Wickstadt hatte 101 Einwohner (1900; 1895 = 63 EW)
Die Einwohnerzahl von 1910 ist bei der Gemeinde Assenheim enthalten
(Wickstadt wurde 1900 als Gemeinde gezählt, 1910 nicht)



Zum Kreis Friedberg gehörten noch folgende unbewohnte gemeindefreie Gebiete:

Wölfersheimer Wald, Bodenrod
(beide gemarkungsselbständige Grundstücke)
sowie die selbständigen Gemarkungen
Beinhards, Friedberger Burgwald, Harheimer Gemeindewald,  Hasselhecke,
Hessischer Domanialwald bei Bodenrod, Massenheimer Gemeindewald,
Nieder-Erlenbacher Gemeindewald, Nieder-Eschbacher Hohemarkwald,
Ober-Erlenbacher Wald, Ober-Eschbacher Hohemarkwald,
Petterweiler Wald, Rodheimer Wald, Straßheim

 


(c) 2004-2019 www.gemeindeverzeichnis.de