Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Königreich Preußen -
Provinz Pommern
Regierungsbezirk Köslin
Landkreis Kolberg-Körlin
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
 

 1)

Alt Bork 381
Alt Marrin, Gutsbezirk 316
Alt Quetzin 411
Alt Tramm 443
Alt Werder 280
Althof, Gutsbezirk

 2)

Altstadt 25
Altstadt, Gutsbezirk 115
Baldekow 158
Baldekow, Gutsbezirk 155
Bartin 267
Bodenhagen 512
Bogenthin 188
Brückenkrug, Gutsbezirk

 3)

Bullenwinkel 148
Büssow 307
Damgardt 307
Damitz 409
Dassow 451
Degow 1.073
Drenow 433
Drenow, Gutsbezirk 201
Drosedow 337
Drosedow, Gutsbezirk 326
Dumzin, Gutsbezirk 224
Eickstedtswalde, Gutsbezirk 136
Fritzow 205
Fritzow, Gutsbezirk 208
Gandelin 95
Gandelin, Gutsbezirk   4) 252
Ganzkow 49
Ganzkow, Gutsbezirk 163
Garchen 199
Garrin 939
Gervin 564
Gervin A, Gutsbezirk

 5)

Gervin B, Gutsbezirk

 5)

Grandhof, Gutsbezirk 64
Gribow 474
Groß Jestin 1.618
Groß Pobloth 37
Groß Pobloth, Gutsbezirk 206
Groß Vorbeck, Gutsbezirk 96
Henkenhagen  1) 1.103
Henkenhagen, Eigentum

 1)

Henkenhagen, Fischerlage

 1)

Hohenfier, Gutsbezirk   6) 77
Jaasde 354
Jäglin, Gutsbezirk

 7)

Jarchow, Gutsbezirk 205
Karkow, Gutsbezirk 162
Karvin 329
Kerstin 99
Kerstin, Gutsbezirk 262
Kienow, Gutsbezirk 110
Klaptow, Gutsbezirk 332
Klein Jestin 72
Klein Jestin, Gutsbezirk 109
Klein Pobloth, Gutsbezirk 259
Kolberg 24.786
Kolberger Deep 237
Kölpin 331
Kölpin A, Gutsbezirk 97
Kölpin B, Gutsbezirk 65
Körlin 2.998
Körlin, Gutsbezirk 102
Koseeger, Gutsbezirk 252
Kowanz 445
Kruckenbeck, Gutsbezirk 225
Krühne, Gutsbezirk 83
Leikow 123
Leppin, Gutsbezirk 136
Lestin, Gutsbezirk 494
Lübchow 112
Lübchow, Gutsbezirk 204
Lustebuhr, Gutsbezirk 237
Mallnow 106
Mallnow, Gutsbezirk 132
Mechenthin 65
Mechenthin, Gutsbezirk 105
Meierei, Gutsbezirk    8) 157
Mohrow 173
Moitzelfitz 140
Moitzelfitz, Gutsbezirk 282
Moitzlin, Gutsbezirk 195
Moltow, Gutsbezirk 180
Mühlenbruch, Gutsbezirk 30
Naugard 176
Necknin 186
Nehmer 388
Nessin 365
Neu Bork 147
Neugasthof, Gutsbezirk   9) 105
Neu Marrin, Gutsbezirk 71
Neu Quetzin 141
Neu Sternin 413
Neu Tramm 159
Neu Werder 114
Neurese 347
Papenhagen, Gutsbezirk 64
Peterfitz 218
Peterfitz, Gutsbezirk 70
Petersfelde, Gutsbezirk 152
Petershagen 636
Plauenthin, Gutsbezirk 169
Poldemin 169
Prettmin 349
Pustar, Gutsbezirk 204
Putzernin, Gutsbezirk 101
Rabuhn 401
Rabuhn, Gutsbezirk

 10)

Ramelow 204
Ramelow, Niedergut, Gutsbezirk 171
Ramelow, Obergut, Gutsbezirk 188
Reselkow    11) 471
Reselkow, Gutsbezirk 99
Rogzow 48
Rogzow, Gutsbezirk 335
Roman   12) 403
Roman, Gutsbezirk 277
Rossenthin 210
Rützow   18)
Rützow, Gutsbezirk 476
Rüwolsdorf 187
Schleps, Gutsbezirk  13) 269
Schmuckenthin, Gutsbezirk 124
Schötzow 72
Schötzow, Gutsbezirk 192
Schwartow, Gutsbezirk 153
Schwedt 513
Schwedt, Gutsbezirk

 14)

Seefeld 278
Sellnow 517
Semmerow 269
Simötzel 910
Sophienwalde, Gutsbezirk   15) 21
Spie 257
Sternin 134
Stöckow 379
Stöckow, Gutsbezirk

 19)

Stolzenberg 979
Stolzenberg, Gutsbezirk

 17)

Trienke, Gutsbezirk 314
Wartekow 96
Wartekow, Gutsbezirk 151
Wobrow 153
Zernin 637
Zürkow, Gutsbezirk 114
Zwilipp 283


1) 22.05.1905: Zusammenschluß von Adlig Henkenhagen (1895 = 226 EW),
Henkenhagen, Eigentum (1895 = 554 EW) und
Henkenhagen, Fischerlage (1895 = 190 EW) zu Henkenhagen
2) 08.10.1901: Eingliederung des Gutsbezirkes Althof (1895 = 156 EW)
in die Gemeinde Schwedt
 
3) 18.12.1900: Eingliederung des Gutsbezirkes Brückenkrug (1895 = 88 EW)
in die Gemeinde Reselkow
 
4) 06.07.1901: Umwandlung des Gutsbezirkes Gandelin
in die Gemeinde Neu Gandelin
5) 1903/08: Eingliederung der Gutsbezirke Gervin A (1895 = 161 EW)
und Gervin B (1895 = 156 EW) in die Gemeinde Gervin
6) 18.12.1900: Neubildung des Gutsbezirkes Hohenfier
aus Teilen des Gutsbezirkes Reselkow
7) 18.12.1900: Eingliederung des Gutsbezirkes Jäglin (1895 = 34 EW)
in den Gutsbezirk Reselkow
8) 1903/08: Neubildung des Gutsbezirkes Meierei aus
Teilen des Gutsbezirkes Rogzow
9) 1903/08: Neubildung des Gutsbezirkes Neugasthof aus
Teilen des Gutsbezirkes Rogzow
 
10) 1903/08: Eingliederung des Gutsbezirkes Rabuhn (1895 = 205 EW)
in die Gemeinde Rabuhn
 
11) 18.12.1900: Neubildung der Gemeinde Reselkow
aus Teilen des Gutsbezirkes Reselkow
 
12) 1903/08: Neubildung der Gemeinde Roman
aus Teilen des Gutsbezirkes Roman
 
13) 04.06.1907: Umwandlung des Gutsbezirkes Schleps
in die Gemeinde Schleps
 
14) 08.10.1901: Eingliederung des Gutsbezirkes Schwedt (1895 = 189 EW)
in die Gemeinde Schwedt
15) 1903/08: Neubildung des Gutsbezirkes Sophienwalde aus
Teilen der Gutsbezirke bzw. Gemeinden Grandhof, Reselkow, Kienow, Kölpin B
Alt Sternin, Roman, Petershagen, Baldekow, Gervin
17) um 1900: Eingliederung des Gutsbezirkes Stolzenberg (1895 = 66 EW)
in die Gemeinde Stolzenberg
18) 1903/08: Eingliederung der Gemeinde Rützow (1895 = 63 EW)
in den Gutsbezirk Rützow
19) um 1900: Eingliederung des Gutsbezirkes Stöckow (1895 = 93 EW)
in die Gemeinde Stöckow


Die Summe der Einwohnerzahlen ergibt 63.766. Hier ergibt sich ein Unterschied zu den Angaben im Band 240
der Statistik des deutschen Reichs. Dort sind für den Landkreis Kolberg-Körlin 63.776 Einwohner angegeben.
Die Differenz konnte eingegrenzt werden auf die Gemeindegrößenklasse 100 bis 499 Einwohner
(24.496 lt. Statistik des Deutschen Reichs, Summe aus obiger Tabelle 24.486)

 


(c) 2004-2019 www.gemeindeverzeichnis.de