Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Königreich Preußen -
Provinz Posen
Regierungsbezirk Bromberg
Landkreis Inowrazlaw
(05.12.1904 Namensänderung in Hohensalza)
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Adlig Brühlsdorf 568
Alt Grabia, Gutsbezirk  1) 257
Altendorf 185
Amsee  2) 1.007
Argenau 3.451
Argenau, Oberförsterei, Gutsbezirk 38
Balczewo, Gutsbezirk  3) 183
Balino, Gutsbezirk 100
Batkowo 281
Bendzitowo 99
Bendzitowo, Gutsbezirk 347
Bergbruch 331
Bombolin, Gutsbezirk 95
Bonkowo, Gutsbezirk 101
Branno, Gutsbezirk 105
Broniewo 346
Brudnia 328
Buczkowo, Gutsbezirk 77
Chlewisk, Gutsbezirk  4) 267
Chrostowo 255
Cieslin

 5)

Cieslin, Gutsbezirk 229
Czyste, Gutsbezirk 165
Dalkowo, Gutsbezirk  6) 141
Dembiniec 113
Deutsch Suchatowko  7) 303
Deutschwalde, Gutsbezirk  8) 309
Dobieslawice, Gutsbezirk  9) 299
Dobrogoschütz, Gutsbezirk  10) 175
Dombie  11) 405
Dombken 136
Dombrowken, Gutsbezirk 273
Dulsk, Gutsbezirk 141
Dziennice, Gutsbezirk  12) 116
Dziewa 164
Eichthal 218
Eigenheim  14) 646
Elsenheim 364
Forbach, Gutsbezirk 129
Freitagsheim, Gutsbezirk  15) 335
Friedrichsfelde, Gutsbezirk 143
Gensewo, Gutsbezirk  16)
Getau

 17)

Glinken

 18)

Gloykowo, Gutsbezirk 99
Gniewkowitz 484
Gnoyno, Gutsbezirk 198
Godziemba 19) 239
Gonsk, Gutsbezirk

 14)

Gora, Gutsbezirk 148
Gorschen 333
Groß Glinno 20) 275
Groß Koluda, Gutsbezirk 244
Groß Morin, Gutsbezirk 242
Groß Murzynno  21) 364
Groß Opok 310
Groß Werdershausen 79
Groß Wodek 335
Großendorf, Gutsbezirk 418
Grünkirch 144
Güldenhof

360

Güldenhof, Gutsbezirk

  *)

Inowrazlaw  22) 25.604
Jazewo 506
Jaxice   69) 958
Jakschitz, Gutsbezirk 23) 243
Jakubowo  24) 144
Jarken 135
Jaronty, Gutsbezirk 87
Jesuiterbruch 120
Johannisdorf 168
Johannisthal 212
Jordanowo 36
Jordanowo Hauland 37
Jordanowo, Gutsbezirk 286
Jurek, Gutsbezirk 25) 96
Kaczkowo Neudorf  26) 66
Kaczkowo, Gutsbezirk 107
Kaisertreu 115
Karczyn Abbau 27) 149
Karczyn, Gutsbezirk 254
Kempa 189
Kijewo, Gutsbezirk

 16)

Klein Glinno  29) 189
Klein Koluda, Gutsbezirk 237
Klein Morin 30) 435
Klein Morin Dorf

30)

Klein Morin Kolonie

 30)

Klein Opok 209
Klein Werdershausen 67
Klein Wodek 197
Klepary, Gutsbezirk 95
Kobelniki, Gutsbezirk 73
Kolankowo 31) 136
Komaszyce, Gutsbezirk 155
Koscielec, Gutsbezirk 718
Krenzoly, Gutsbezirk 125
Kronschkowo  32) 166
Kruschlewitz, Gutsbezirk 72
Latkowo, Gutsbezirk 197
Leszcz, Gutsbezirk 183
Lipie, Abbau 22
Lipie, Gutsbezirk 278
Lipionken, Gutsbezirk

 14)

Lischkowo, Gutsbezirk 478
Lissewo, Gutsbezirk 33) 367
Lojewo 259
Lojewo, Gutsbezirk 173
Lonkocin, Gutsbezirk 179
Lonsk, Gutsbezirk 34) 176
Lonzyn, Gutsbezirk 35)
Luisenfelde 611
Ludwigsruh, Gutsbezirk 172
Lukaszewo 36) 72
Madgalenowo 37) 214
Marcinkowo, Gutsbezirk 206
Markowo, Gutsbezirk 274
Michalinowo

 38)

Michowitz, Gutsbezirk 39) 147
Mierogoniewice 40) 15
Mierzwin, Gutsbezirk 162
Mimowola 48
Minutsdorf 274
Mochellek, Gutsbezirk 132
Mleczkowo  41) 227
Neudorf bei Argenau 101
Neuhof, Gutsbezirk 42) 180
Neudorf-Rojewo 43) 191
Niesziewice   68) 516
Nischwitz, Gutsbezirk 266
Olschewitz, Gutsbezirk 132
Oporowek, Gutsbezirk 106
Orlowo 67
Orlowo, Gutsbezirk 414
Osniszczewko 44) 224
Osniszczewko, Gutsbezirk 45) 174
Ostrowo bei Amsee, Gutsbezirk 277
Ostrowo bei Argenau, Gutsbezirk 208
Ostwehr 286
Palczyn, Gutsbezirk 184
Parchanie 329
Parchanie, Gutsbezirk 498
Penchowo 256
Perkowo 149
Pieczysk, Gutsbezirk 101
Plawin, Gutsbezirk 114
Plawinek, Gutsbezirk 133
Plonkowko, Gutsbezirk 46) 207
Plonkowo, Gutsbezirk 172
Polnisch Suchatowko 122
Popowice, Gutsbezirk 47) 165
Popowiczki, Gutsbezirk 48) 77
Przybyslaw 426
Radajewitz 50)
Radajewitz, Gutsbezirk

 50)

Radewitz  50) 384
Radlowek, Gutsbezirk 124
Ratzlawitz

 51)

Reichsmark    16) 370
Reinau 169
Reinau, Forstgutsbezirk 5
Ritschersewko, Gutsbezirk 52) 76
Rojewo 54)
Rojewo, Gutsbezirk

 54)

Rombino 279
Rombino, Gutsbezirk 55) 91
Roneck  54) 548
Rübenau, Gutsbezirk 185
Rucewko, Gutsbezirk 167
Rucewo, Gutsbezirk 226
Rycerzewo 170
Sanddorf 176
Schadlowitz 602
Schadlowitz, Gutsbezirk 167
Scharley 67
Scharley, Gutsbezirk 295
Schirpitz, Kolonie 22
Schirpitz, Oberförsterei, Gutsbezirk 82
Schönau, Gutsbezirk 85
Schönwiese, Gutsbezirk 121
Sciborze, Gutsbezirk 348
Seedorf 271
Sielec, Gutsbezirk 56) 158
Sikorowo 240
Skalmierowice, Gutsbezirk 57) 194
Slabencin, Gutsbezirk 122
Slabencinek 174
Slonsk 747
Sobiesiernie, Gutsbezirk 138
Soykowo, Gutsbezirk 119
Spital  58) 269
Stanomin, Gutsbezirk 59) 246
Steinfurt 157
Strzemkowo, Gutsbezirk 143
Szymborze 2.609
Tarkowo Hauland  60) 546
Tarkowo, Gutsbezirk

 61)

Topola, Gutsbezirk 205
Truszczysna, Gutsbezirk 49
Trzask, Gutsbezirk 117
Tuczno 459
Tuczno, Gutsbezirk 723
Tupadly, Gutsbezirk 136
Turzany 322
Walentinowo, Gutsbezirk 198
Weidenheim, Gutsbezirk

 62)

Weißenberg 87
Wengierce, Gutsbezirk 168
Wibrannowo, Gutsbezirk  35) 351
Wielowies 342
Wienslawitz, Gutsbezirk 144
Wierzbiezany, Gutsbezirk 63) 318
Wierschoslawice, Gutsbezirk 64) 227
Wiesenfelde, Gutsbezirk 144
Witowy, Gutsbezirk 101
Wodek, Oberförsterei, Gutsbezirk 67
Wonorze 65) 382
Woydahl, Gutsbezirk 66) 132
Wybranowo, Gutsbezirk  35)
Wygoda, Gutsbezirk 473
Zagajewice, Gutsbezirk 67) 132
Zduny, Gutsbezirk 175
Zelechlin, Gutsbezirk 126


*) Die Einwohnerzahl des Gutsbezirkes Güldenhof ist bei
der Gemeinde Güldenhof enthalten.
(1905: Gemeinde = 158 EW; Gutsbezirk = 141 EW)



1) 13.04.1904: Namensänderung des Gutsbezirkes Altgrabia in Gutsbezirk Alt Grabia,
1906 Namensänderung in Gutsbezirk Kawentschin
2) 1903/08: Neubildung von Amsee aus Teilen von Klein Koluda
3)
15.10.1907: Namensänderung des Gutsbezirkes Balczewo
in Gutsbezirk Balzweiler; 1908/10 Umwandlung in die Gemeinde Balzweiler

4)
04.09.1905: Umwandlung des Gutsbezirkes Chlewisk in die Gemeinde Kleinwiese
5)
02.06.1902: Eingliederung von Cieslin (1895 = 15 EW) in den Gutsbezirk Cieslin
6)
15.10.1907: Namensänderung des Gutsbezirkes Dalkowo in Gutsbezirk Daheim
7)
23.10.1911: Namensänderung von Deutsch Suchatowko in Waldow
8)
30.10.1902: Namensänderung Umwandlung des Gutsbezirkes Deutschwalde
in die Gemeinde Deutschwalde

9)
1900/02: Namensänderung des Gutsbezirkes Dobieslawice
in Gutsbezirk Dobieslawitz

10)
1908/10: Neubildung des Gutsbezirkes Dobrogoschütz aus
Teilen des Gutsbezirkes Rucewo

11)
03.11.1905: Namensänderung von Dombie in Waldesruh
12)
 1904: Namensänderung des Gutsbezirkes Dziennice
in Gutsbezirk Dziennitz

14)
1906: Zusammenschluß der Gutsbezirkes Gonsk (1895 = 317 EW)
und Lipionken (1895 = 114 EW) zur Gemeinde Eigenheim

15)
08.10.1901: Umwandlung des Gutsbezirkes Freitagsheim
in die Gemeinde Freitagsheim

16)
29.07.1908: Zusammenschluß der Gutsbezirke Gensewo (1895 = 94 EW) und
Kijewo (1895 = 108 EW) zur Gemeinde Reichsmark

17)
23.11.1904: Umgliederung von Getau (1895 = 112 EW)
in den Landkreis Bromberg und dort Zusammenschluß zu Weichselthal

18)
1903/08: Eingliederung von Glinken (1895 = 75 EW) in Mittenwalde
19)
03.11.1905: Namensänderung von Godziemba in Oberwalde
20)
03.11.1905: Namensänderung von Groß Glinno in Grüntal
21)
22.07.1908: Namensänderung von Groß Murzynno in Groß Morin
22)
05.12.1904: Namensänderung von Inowrazlaw in Hohensalza
23)
1903/08: Neubildung des Gutsbezirkes Jakschitz aus
Teilen der Gemeinde Jakschitz

24)
03.11.1905: Namensänderung von Jakubowo in Jakobsdorf
25) 03.11.1905: Namensänderung des Gutsbezirkes Jurek
in Gutsbezirk Waldeshausen

26)
03.11.1905: Namensänderung von Kaczkowo Neudorf in Neulinden
27)
1903/08: Namensänderung von Karczyn Abbau in Karcyn
29)
03.11.1905: Namensänderung von Klein Glinno in Bismarckstreu
30)
01.06.1904: Zusammenschluß von Klein Morin Dorf (1895 = 133 EW) und Klein Morin Kolonie
(1895 = 332 EW) zur Gemeinde Klein Morin

31)
 03.11.1905: Namensänderung von Kolankowo in Netzfeld
32)
26.10.1908: Namensänderung von Kronschkowo in Friedrichskron
33)
15.10.1907: Namensänderung des Gutsbezirkes Lissewo
in Gutsbezirk Liebensee

34)
30.05.1903: Namensänderung des Gutsbezirkes Lonsk
in Gutsbezirk Römershof

35)
04.05.1904: Zusammenschluß des Gutsbezirkes Lonzyn (1895 = 103 EW) und des
Gutsbezirkes Wybranowo (um 1900 neu gebildet aus Teilen des Gutsbezirkes
Rojewo) zum Gutsbezirk Wibrannowo

36)
03.11.1905: Namensänderung von Lukaszewo in Lukaschewo
37)
03.11.1905: Namensänderung von Madgalenowo in Erika
38)
1903/08: Eingliederung von Michalinowo (1895 = 65 EW)
in Schellstein und Amsee

39)
22.01.1908: Namensänderung des Gutsbezirkes Michowitz
in Gutsbezirk Milchhöfen

40)
1900/02: Namensänderung von Mierogoniewice in Mierogonowitz
41)
03.11.1905: Namensänderung von Mleczkowo in Treumark
42)
1903/08: Neubildung des Gutsbezirkes Neuhof aus
Teilen des Gutsbezirkes Bonkowo

43)
1903/08: Namensänderung von Neudorf-Rojewo in Grünweiler
44)
1901/02: Namensänderung von Osniszczewko in Osniszewko
45)
1901/02: Namensänderung des Gutsbezirkes Osniszczewko
in Gutsbezirk Osniszewko

46)
28.12.1910: Umwandlung des Gutsbezirkes Plonkowko
in die Gemeinde Plonkhöfen

47)
 1904: Namensänderung des Gutsbezirkes Popowice
in Gutsbezirk Popowitz

48)
1900/02: Namensänderung des Gutsbezirkes Popowiczki
in Gutsbezirk Popowitzki
50) 11.02.1901: Zusammenschluss der Gemeinde Radajewitz (1895 = 65 EW) und des
Gutsbezirkes Radajewitz (1895 = 194 EW) zur Gemeinde Radewitz

51)
1908/10: Eingliederung der Gemeinde Ratzlawitz (1895 = 9 EW)
in den Gutsbezirk Wierzbiezany

52)
15.07.1907: Neubildung des Gutsbezirkes Ritschersewko
aus Teilen des Gutsbezirkes Radlowek

54)
03.11.1905: Namensänderung des Gutsbezirkes Rojewo in
Gutsbezirk Roneck; 02.07.1910: Zusammenschluß des Gutsbezirkes Roneck (1895 = 363 EW)
und der Gemeinde Rojewo (1895 = 256 EW) zur Gemeinde Roneckin die Gemeinde Roneck

55)
22.01.1908: Namensänderung des Gutsbezirkes Rombino
in Gutsbezirk Romburg

56)
15.10.1907: Namensänderung des Gutsbezirkes Sielec in
Gutsbezirk Schellstein; 1908/10 Umwandlung in die Gemeinde Schellstein

57)
1904: Namensänderung des Gutsbezirkes Skalmierowice
in Gutsbezirk Skalmierowitz

58)
03.11.1905: Namensänderung von Spital in Schöngrund
59)
01.06.1904: Umwandlung des Gutsbezirkes Stanomin
in die Gemeinde Standau

60)
1906: Namensänderung von Tarkowo Hauland in Tannhofen
61)
1903/08: Eingliederung des Gutsbezirkes Tarkowo
(1895 = 279 EW) in Tannhofen

62)
01.03.1905: Umgliederung des Gutsbezirkes Weidenheim
(1895 = 8 EW) in den Landkreis Thorn (und dort Eingliederung in die Gemeinde Schmollen)

63) 
1908/10: Namensänderung des Gutsbezirkes Wierzbiczany
in Gutsbezirk Wierzbiezany

64)
1906: Namensänderung des Gutsbezirkes Wierzchoslawice
in Gutsbezirk Wierschoslawitz

65)
03.11.1905: Namensänderung von Wonorze in Ostburg
66)
1908/10: Umwandlung des Gutsbezirkes Woydahl
in die Gemeinde Woydahl

67)
1903/08: Namensänderung des Gutsbezirkes Zagajewice
in Gutsbezirk Zagajewitz
68) 23.09.1908: Namensänderung von Niesziewice in Nischwitz
 
69) 04.07.1908: Namensänderung von Jaxice in Jakschitz
 


(c) 2004-2019 www.gemeindeverzeichnis.de