Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Königreich Sachsen -
Kreishauptmannschaft Zwickau
Amtshauptmannschaft Schwarzenberg
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Albernau 1.523
Alberoda 1.855
Aue 19.363
Auerhammer 1.515
Beierfeld 3.437
Bermsgrün 2.694
Bernsbach 3.601
Blauenthal 221
Bockau 3.984
Breitenbrunn 2.167
Breitenhof 198
Burkhardtsgrün 380
Carlsfeld 1.788
Crandorf 1.222
Dittersdorf 396
Eibenstock 9.528
Griesbach 717
Grüna 78
Grünhain 2.587
Grünstädtel 930
Hundshübel 1.688
Johanngeorgenstadt 6.188
Jugel 400
Langenberg 427
Lauter 6.001
Lindenau 850
Lößnitz 7.378
Markersbach 950
Mittweida 1.388
Muldenhammer 33
Neidhardtsthal 123
Neudörfel 181
Neuheide 544
Neustädtel 5.137
Neuwelt 1.660
Niederaffalter 565
Niederschlema 2.607
Oberaffalter 704
Oberpfannenstiel 716
Obersachsenfeld 1.463
Oberschlema 2.479
Oberstützengrün 1.603
Pöhla 1.791
Raschau 3.171
Rittersgrün 2.533
Schneeberg 9.382
Schönheide 7.597
Schönheiderhammer 1.111
Schwarzenberg 5.367
Sosa 2.153
Steinbach 208
Steinheidel 230
Streitwald 387
Tellerhäuser 134
Unterstützengrün 1.022
Waschleithe 487
Wildenau 638
Wildenthal 400
Wittigsthal 379
Wolfsgrün 167
Zschorlau 4.550



Zur Amtshauptmannschaft Schwarzenberg gehörten 1900 noch die folgenden
selbständigen Gutsbezirke (überwiegend Forst- bzw. Rittergutsbezirke).
Diese Bezirke unterlagen nicht der Gemeindeverfassung und sind somit bei den oben
aufgeführten Gemeinden nicht erfaßt, obwohl sie überwiegend bewohnt waren.
Die Einwohnerzahlen für 1910 sind bei den umliegenden Gemeinden enthalten.

  Einwohner
01.12.1900
Albernau, Freigut 5
Alberoda, Rittergut 20
Antonsthal, Staatsforstrevier 13
Auersberg, Staatsforstrevier 0
Blauenthal, Hammergut 168
Bockau, Staatsforstrevier 0
Breitenbrunn, Staatsforstrevier 0
Breitenhof, Hammergut 170
Burkhardtswald, Staatsforstrevier  *) 9
Carlsfeld, Staatsforstrevier 16
Crandorf, Staatsforstrevier 0
Eibenstock, Staatsforstrevier 4
Erla, Hammerwerk   x) 248
Förstel, Erbgut   x) 15
Großpöhla, Staatsforstrevier 0
Grünhain, Staatsforstrevier 0
Hundshübel, Staatsforstrevier 6
Johanngeorgenstadt, Staatsforstrevier 0
Klösterlein, Rittergut 42
Lauter, Staatsforstrevier 0
Lößnitzer Gottes- und Grünewald, Staatsforstrevier 0
Neidhardtsthal, Hammergut 62
Neuheide, Freigut 7
Niederpfannenstiel, Blaufarbenwerk  x) 66
Niederschlema, Rittergut 0
Oberschlema, Blaufarbenwerk ***)
Oberpfannenstiel, Forstrevier 1
Poppenwald, Forstrevier 4
Raschau, Staatsforstrevier 0
Rittersgrün, Hammergut 109
Sachsenfeld, Rittergut 31
Schindlers Blaufarbenwerk, Gutsbezirk  x) 63
Schönheide, Staatsforstrevier 34
Schönheiderhammer, Hammerwerk 264
Sosa, Staatsforstrevier 7
Streitwald, Mannlehngut 3
Weiters Glashütte 122
Wildenthal, Hammerwerk 29
Wildenthal, Staatsforstrevier 9
Wittigsthal, Hammerwerk  **) 159

 

*) 15.01.1909: Eingliederung des selbständigen Gutsbezirkes Burkhardtswald
in den selbständigen Gutsbezirk Staatsforstrevier Lauter
**) 29.12.1906: Eingliederung des selbständigen Gutsbezirkes Wittigsthal
in die Gemeinde Wittigsthal
***) 20.09.1905: Bildung des selbständigen Gutsbezirkes Blaufarbenwerk
Oberschlema aus Teilen der Gemeinde Oberschlema

x) Diese Gutsbezirke wurden 1900 als Gemeinde gezählt
 


(c) 2004-2019 www.gemeindeverzeichnis.de