Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Königreich Preußen -
Provinz Schlesien
Regierungsbezirk Liegnitz
Landkreis Hirschberg
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Agnetendorf 790
Altkemnitz 1.267
Altkemnitz, Gutsbezirk 44
Arnsberg 262
Arnsberg, Forstgutsbezirk 7
Arnsdorf 1.993
Arnsdorf, Gutsbezirk 117
Bärndorf 391
Berthelsdorf 716
Berthelsdorf, Gutsbezirk 48
Boberröhrsdorf 1.560
Boberröhrsdorf, Gutsbezirk 63
Boberullersdorf 267
Buchwald 851
Buchwald, Gutsbezirk 112
Buschvorwerk 187
Buschvorwerk, Gutsbezirk

 1)

Erdmannsdorf 1.316
Erdmannsdorf, Gutsbezirk 128
Fischbach 854
Fischbach, Gutsbezirk 61
Gebirgsbauden 554
Giersdorf 1.393
Giersdorf, Gutsbezirk 44
Glausnitz 241
Gotschdorf 466
Grunau 1.725
Grunau, Gutsbezirk 0
Hain 577
Hartau 707
Hartau, Gutsbezirk 31
Herischdorf 3.762
Herischdorf, Gutsbezirk  2) 11
Hermsdorf unterm Kynast 2.633
Hermsdorf unterm Kynast, Gutsbezirk 128
Hindorf 414
Hindorf, Gutsbezirk 9
Hirschberg in Schlesien 20.564
Hohenwaldau 90
Hohenwiese 601
Hohenwiese-Bärndorf, Forstgutsbezirk

 3)

Kaiserswaldau 446
Kaiserswaldau, Gutsbezirk 0
Krommenau 570
Krummhübel 1.023
Krummhübel, Forstgutsbezirk  4) 11
Krummhübel-Querseiffen, Gutsbezirk

5)

Krummhübel-Steinseiffen, Gutsbezirk

5)

Kunnersdorf 5.411
Kunnersdorf, Gutsbezirk 0
Lomnitz 1.340
Lomnitz, Gutsbezirk 127
Ludwigsdorf 373
Märzdorf 282
Neudorf 233
Neuhoff, Gutsbezirk 29
Neukemnitz 292
Nieder Stonsdorf, Gutsbezirk   6) 0
Petersdorf 3.517
Petersdorf, Gutsbezirk 23
Querseiffen 288
Quirl 1.036
Reibnitz 820
Reibnitz, Gutsbezirk 39
Rothenzechau 178
Rothenzechau, Gutsbezirk 0
Saalberg 323
Schmiedeberg in Schlesien 5.945
Schreiberhau 5.656
Schreiberhau, Gutsbezirk 266
Schwarzbach 470
Schwarzbach, Gutsbezirk 42
Seidorf 1.219
Seidorf, Gutsbezirk 57
Seifershau 852
Seifershau, Gutsbezirk 26
Södrich 157
Steinseiffen 1.585
Stonsdorf 687
Stonsdorf, Gutsbezirk 76
Straupitz 1.877
Straupitz, Gutsbezirk 0
Voigtsdorf 1.060
Voigtsdorf, Gutsbezirk 10
Warmbrunn 4.362
Warmbrunn, Gutsbezirk 161
Wernersdorf 312
Wüsteröhrsdorf 426
Wüsteröhrsdorf, Gutsbezirk 0
Zillerthal 1.361


1) 1903/08: Eingliederung des Gutsbezirkes Buschvorwerk
in die Gemeinde Buschvorwerk
2) 1903/08: Neubildung des Gutsbezirkes Herischdorf aus
Teilen des Gutsbezirkes Warmbrunn
3) 1901/02: Eingliederung des Forstgutsbezirkes Hohenwiese-Bärndorf
(1895 = 8 EW) in den Gutsbezirk Neuhoff
4) 1908/10: Neubildung des Forstgutsbezirkes Krummhübel
aus Teilen der Gemeinde Krummhübel
5) 1901/02: Eingliederung der Gutsbezirke Krummhübel-Querseiffen und
Krummhübel-Steinseiffen in die Gemeinde Krummhübel
6) 1.4.1909: Bildung des Gutsbezirkes Nieder Stonsdorf
aus Teilen des Gutsbezirkes Stonsdorf
 


Die Anzahl der Gemeindeeinheiten ergibt 86 für das Jahr 1910. Gemäß den Angaben im Band 240
der Statistik des Deutschen Reiches waren zum Zeitpunkt der Volkszählung 1910 lediglich 84 Gemeindeeinheiten
vorhanden, davon 24 in der Gemeindegrößenklasse 0 bis 99 EW (Anzahl in obiger Tabelle = 26).
Da die Gesamtsumme der Einwohnerzahlen in dieser Größenklasse stimmig ist, kann man davon ausgehen,
das einer der unbewohnten Gutsbezirke vor dem Tag der Volkszählung aufgelöst wurde
(ausgenommen die Gutsbezirke Wüsteröhrsdorf (Auflösung 1929) und Nieder Stonsdorf (Auflösung 1920).
Welche beiden Gutsbezirke vor dem Tag der Volkszählung 1910 aufgelöst wurde, ist nicht bekannt.
Alle in Frage kommenden Gutsbezirke (Grunau, Kaiserswaldau, Kunnersdorf, Rothenzechau und Straupitz)
wurden bereits bis 1912 aufgelöst.
 


(c) 2004-2019 www.gemeindeverzeichnis.de